Timmelsjoch - Meran - Reschenpaß - Imst

Javascript is required to view this map.

Routeninfo: 

Länge: 446 km
Fahrzeit: ca. 6 Stunden

Timmelsjoch: Mautstraße geöffnet von Juni bis Oktober täglich von 7 bis 20 Uhr.
Reschenpaß: ganzjährig geöffnet

Nach einer gemütlichen Fahrt durch das Inntal erreicht man nach ca. 1 Stunde Fahrtzeit das Ötztal. Das Alpental besticht vorallem durch die Vielseitigkeit der Landschafts- und Natureindrücke aufgrund unterschiedlicher klimatischer Bedingungen. Das Timmelsjoch ist keine Transitroute und somit als Geheimtipp bei Bikern sehr beliebt.


Die Mautstraße mit vielen Serpentinen und Galerien ist im Winter nicht befahrbar. Hier findet man von Mai bis Oktober spektaluläre Aussichtspunkte und unvergessliche Fahrerlebnisse.

Zwischen dem Joch und Meran, der 2. größten Stadt Südtirols, besteht ein Höhenunterschied von 2200m auf 55km Länge. Der Kurort mit seinem mediteranem Klima ist auch bekannt für seine Palmengärten. Durch das Passaiertal fährt man ca. 80 km durch duftende Obst- und Kastanienplantagen.

Zurück gehts wieder nach Österreich über den Reschenpaß, die wichtigste Verbindung über die Alpen zwischen Nordtirol und Südtirol (Italien). Ein weiterer Höhepunkt dieser beeindruckenden Tour ist sicherlich der Reschensee mit seinem versunkenem Kirchturm. Der Legende nach kann man das Kirchengeläut noch hören ...

Die Rundreise endet mit einem kleinen Abstecher in Imst, einer kleine Stadt im Oberinntal am Rande der Lechtaler Alpen auf 828m.

 

Timmelsjoch - Meran - Reschenpaß - Imst
Timmelsjoch - Meran - Reschenpaß - Imst
Timmelsjoch - Meran - Reschenpaß - Imst
Timmelsjoch - Meran - Reschenpaß - Imst